Finanzbericht
Vetropack-Gruppe

Erläuterungen

1.Ausserordentliches Ergebnis

Diese Position beinhaltet im wesentlichen Wertbeeinträchtigungen auf den Forderungen (CHF 3.5 Mio.), den Vorräten (CHF 8.2 Mio.) sowie dem Anlagevermögen (CHF 30.6 Mio.) des Glaswerkes in der Ukraine.

2.Finanzverbindlichkeiten

in Mio. CHF

30.06.2022

31.12.2021

30.06.2021

 

 

 

 

Restlaufzeit

 

 

 

– unter 1 Jahr*

11.9

11.5

6.3

– 1 bis 2 Jahre**

2.6

7.9

4.0

– 3 bis 5 Jahre***

71.3

5.6

19.7

– über 5 Jahre****

103.9

12.5

12.5

Total

189.7

37.5

42.5

* in CHF; Zinsbandbreite 0.65% bis 4.75% (31.12.2021: 0.65% bis 1.85%, 30.06.2021: 0.85%)

** in CHF; Zinsbandbreite 0.7% bis 3.25% (31.12.2021: 0.7% bis 3.25%, 30.06.2021: 0.65% bis 4.75%)

*** in CHF; Zinsbandbreite 0.85% bis 6.0% (31.12.2021: 4.6% bis 6.0%, 30.06.2021: 0.7% bis 6.0%)

**** in CHF; Zinsbandbreite 0.99% bis 3.13% (31.12.2021: 0.99%, 30.06.2021: 0.99%)

Im ersten Halbjahr 2022 nahm die Vetropack-Gruppe mit Unterstützung von zwei Joint-Lead Arrangern einen Schuldschein über EUR 150 Mio. und einer gestuften Laufzeit von 4 bis 7 Jahren auf.

3.Segmentberichterstattung

Die auf der obersten Leitungsebene für die Unternehmenssteuerung verwendete Segmentrechnung beinhaltet nur ein wesentliches Segment («Glasverpackungen»). Das Nebensegment «Spezialitätenglas» setzt sich nur aus Handelserlösen in der Schweiz zusammen (Müller + Krempel AG).

in Mio. CHF

 

 

 

 

Veränderung

1. Sem. 2022

1. Sem. 2021

Glasverpackungen

 

 

 

– Schweiz

4.8%

45.4

43.3

– Österreich

12.1%

119.2

106.3

– Tschechische Republik

– 3.8%

38.2

39.7

– Kroatien

28.8%

80.1

62.2

– Slowakei

28.8%

39.4

30.6

– Ukraine

– 56.4%

12.3

28.2

– Italien

6.6%

64.3

60.3

– Moldawien

28.8%

29.5

22.9

Spezialitätenglas (Schweiz)

15.8%

6.6

5.7

Total

9.0%

435.0

399.2

Die Vetropack-Gruppe verzichtet auf den Ausweis von Segmentergebnissen, weil solche Angaben ein wesentliches Risiko von Wettbewerbsnachteilen bergen. Die Märkte, in welchen die Business Units der Vetropack tätig sind, sind enge Marktnischen mit wenigen, vorwiegend privaten Anbietern. Diese könnten aus den Segmentergebnissen Rückschlüsse auf Margen und Preise ziehen.

4.Ergebnis je Beteiligungsrecht

Das unverwässerte Ergebnis je Aktie wird berechnet, indem man den Konzerngewinn der entsprechenden Berichtsperiode, welcher den Aktionären der Vetropack-Gruppe zuzurechnen ist, durch die gewichtete durchschnittliche Anzahl ausstehender Aktien dividiert.

 

1. Sem. 2022

1. Sem. 2021

 

 

 

Auf die Aktionäre der Vetropack-Gruppe entfallendes Konzernergebnis in Mio. CHF

– 9.7

40.4

 

 

 

Gewichtete Anzahl ausstehender Namenaktien A für unverwässertes Ergebnis je Aktie

19 824 000

19 824 000

Gewichtete Anzahl ausstehender Namenaktien B für unverwässertes Ergebnis je Aktie

99 120 000

99 120 000

 

 

 

Unverwässertes Ergebnis je Namenaktie A in CHF

– 0.49

2.04

Unverwässertes Ergebnis je Namenaktie B in CHF

– 0.10

0.41

5.Ereignisse nach dem Bilanzstichtag

Nach dem Bilanzstichtag und bis zur Verabschiedung des konsolidierten Zwischenabschlusses durch den Verwaltungsrat am 17. August 2022 sind keine wesentlichen Ereignisse eingetreten, welche die Aussage dieses Zwischenabschlusses per 30. Juni 2022 beeinträchtigen könnten.

Diese Website verwendet Cookies, um sicherzustellen, dass Sie das beste Erlebnis auf unserer Website erhalten.Datenschutzerklärung